Sehenswürdigkeiten

Standort

De Fabrique

In einer Weidelandschaft zwischen Utrecht und Amsterdam baute Ulbe Twijnstra im Jahre 1921 seine Leinöl- und Mischfutterfabrik. Damit war der Grundstein gelegt für die heutige industrielle multifunktionelle Anlage „De Fabrique“. Go-Kart fahren, Lasergamen und das Spiel Prison Island. Die Kartfabrique garantiert Ihnen das optimale aktive Game-Erlebnis. Nehmen Sie Platz hinter dem Steuer und geben Sie Gas, für die Scharfschütze verfügen wir über eine drei Stockwerke große Lasergame-Arena und für die Abenteurer gibt es das Spiel: Prison Island.

Go-Kart fahren
Entdecken Sie den Rennfahrer in sich, wenn Sie die 750 Meter lange Rennstrecke fahren. Die Go-Karts sind von hoher Qualität und verfügen alle über das selbe Geschwindigkeits- und Leistungspotenzial. Go-Kart fährt man nur bei der Kartfabrique!

Prison Island
Dieses Abenteuerspiel ist die ideale Mischung von “Fort Boyard“ und “Escape Room“. Im Gebäude befinden sich 24 Zellen, in denen Sie sowohl physische als auch technische und taktische Aufgaben lösen müssen. Für die Ausführung der Aufgaben werden Sie in Gruppen von 3 bis 5 Personen aufgeteilt. Sammeln Sie genügend Punkte um Prison Island zu entkommen?

Lasergamen
Unser drei Stockwerke großes leeres Warenlager ist die größte Lasergame-Arena der Niederlande. Kämpfen und besiegen Sie das andere Team.

Grand Café
Im Mittelpunkt der Kartfabrique befindet sich das Grand Café "Het Ketelhuis". Auf der Getränke- und Speisekarte finden Sie verschiedene Sorten Getränke, Speisen und die klassische holländische „       „  “bittergarnituur“.

Ab dem Hotel Breukelen ist "De Fabrique" mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen. Mit dem Auto dauert die Anfahrt ungefähr 15 Minuten.